#Corona – Kommunikations- und Fundraisinghilfe: Notfall-Telefon anrufen: 0711/414142-71 (Mo–Fr) von 10:00–11:00 oder E-Mail schreiben: krisenhilfe@em-faktor.de
Förderquelle 4: Die Öffentliche Hand hat doch noch Geld! Blogübersicht
Fördermittel-Akquise 4

Förderquelle 4: Die Öffentliche Hand hat doch noch Geld!

zurück zur Übersicht

Dramatische Haushaltslage, leere Kassen: Ist bei der öffentlichen Hand wirklich nichts mehr für gemeinnützige Organisationen zu holen? Wer aufmerksam die Tagespresse verfolgt, kann erkennen, dass sich mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit und durchdachter Interessenvertretung auch bei Städten, Kommunen, Bezirkskörperschaften, Ländern und Bund neue Zuschüsse erschließen lassen.

Mai 2011
Fördermittel finden Dr. Oliver Viest

Dramatische Haushaltslage, leere Kassen: Ist bei der öffentlichen Hand wirklich nichts mehr für gemeinnützige Organisationen zu holen? Wer aufmerksam die Tagespresse verfolgt, kann erkennen, dass sich mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit und durchdachter Interessenvertretung auch bei Städten, Kommunen, Bezirkskörperschaften, Ländern und Bund neue Zuschüsse erschließen lassen.

 

Zusätzlich gibt es immer wieder neue Förderprogramme zur Finanzierung von innovativen Projekten zu politischen Trendthemen. Zur Zeit sind dies etwa Frühkindliche Erziehung, Inklusion, bürgerschaftliches Engagement, Co2 Reduktion. Da kann eine örtliche Tafel den Gemeinderat von einem monatlichen Mietzuschuss überzeugen, Bundesländer wie Bayern oder Niedersachsen gründen öffentliche Förderstiftungen für den Aufbau der Hospizarbeit oder auf Bundesebene werden neue Förderprogramme für Klimaschutzprojekte und energetische Sanierungen von gemeinnützigen Organisationen aufgelegt.

 

In vielen Gesprächen mit Seminarteilnehmern und Beratungskunden habe ich beobachtet, dass viele gemeinnützige Organisationen dabei Ihre Einflussmöglichkeiten unterschätzen. Analysieren Sie systematisch mit welchen Aktivitäten und Projekten Sie die öffentliche Hand entlasten können und wie Sie öffentlicher Überzeugungsdruck erzeugen lässt. Es lohnt sich – die öffentliche Hand ist nach wie vor der mit Abstand am größten finanzielle Förderer des gemeinnützigen Sektors!

 

Der Autor ist Geschäftsführer der Agentur Förder-Lotse, spezialisiert auf die Akquise von Fördermitteln. Gemeinsame Fördermittel-Seminare von <em>faktor und Förder-Lotse können Sie jetzt hier buchen.

 

fundraisinghelfen

Über den Autor

Dr. Oliver Viest
Geschäftsführer, zertifizierter Gemeinwohl-Berater (GWÖ) und Vorstandsmitglied der GWÖ Baden-Württemberg, Schulungspartner Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK), Dozent mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit und CSR an der HfWU Nürtingen-Geislingen, der Fresenius Hochschule, der Hochschule Mainz sowie der FR-Akademie (CSR-Manager). Begleitet mittelständische Unternehmen, kommunale Betriebe und soziale Träger bei der Gemeinwohl-Bilanzierung, ihrer Transformations- und Nachhaltigkeitsstrategie sowie bei deren Markenentwicklung und Kommunikation.
Alle artikel von: Dr. Oliver Viest
Telefon: +49 (0) 711 414 142 31 | E-Mail: ov@em-faktor.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ausgezeichnet

Tipps für Ihre Social-Profit-Kommunikation und Neues aus unserer Arbeit erhalten Sie mit unserem Newsletter.
Jetzt anmelden:

Informationen dazu, wie em-faktor mit Ihren Daten umgeht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können den Newsletter jederzeit hier abbestellen.