BZgA: Prävention von Glücksspielsucht - em-faktor
Projekt
Eine Frau läuft in silbernen Hausschuhen und blauer Jeans auf einem Straßenbahngleis.

Corporate Design & Branding
BZgA: Prävention von Glücksspielsucht

zurück zur Übersicht

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) nimmt für den Bund Aufgaben der Prävention und Gesundheitsförderung wahr, dazu entwickelt sie Strategien und setzt sie in Kampagnen, Programmen und Projekten um. Seit fast zehn Jahren unterstützt em-faktor die BZgA im Bereich der Suchtprävention – hier mit der Entwicklung von drei Broschüren, einem Flyer und einigen Ambient Medien zum Thema Glückspielsuchtprävention. Die Zielgruppen sind Erwachsene und Angehörige im Alter von 25 bis 70 Jahren sowie Jugendliche von 12 bis 23 Jahren.

Prävention von Glücksspielsucht

Die Materialien wurden grafisch und inhaltlich so überarbeitet, dass sie einer breiten Masse am Thema Interessierter zugänglich sind: Strukturierende Elemente ermöglichen das Querlesen, verschiedene Textsorten und Kategorien gliedern die Texte. Dort, wo emotionale Aufmerksamkeit hilfreich erscheint, werden Beschreibungen aus dem Lebensalltag von Betroffenen oder Angehörigen eingebunden, die helfen einen emotionalen Bezug herzustellen. Ebenso sind in wörtliche Rede gefasste (fiktive) Aussagen von Betroffenen oder Angehörigen enthalten, um Inhalte besser zu „begreifen“ und konkreter zu fassen.

 

Bilder und Grafikelemente in den Informationsmaterialien animieren zum Lesen und motivieren zur Reflexion und Verhaltensänderung. Das Layout gibt Orientierung, fördert das Verständnis von Sinnzusammenhängen und motiviert zur Eigenreflexion. Die Inhalte wurden niedrigschwellig aufbereitet, sodass es Menschen mit Migrationshintergrund und Menschen, die es nicht gewohnt sind lange Texte zu lesen, leicht fällt, den Text zu verstehen.

Ungewöhnliche Text-Bild-Kombinationen auf den Titelseiten der Broschüren erhöhen die Aufmerksamkeit Ungewöhnliche Text-Bild-Kombinationen auf den Titelseiten der Broschüren erhöhen die Aufmerksamkeit
Die visuelle Strukturierung der Inhalte erleichtert das Verstehen der Texte und erhöht die Motivation, sich damit auseinanderzusetzen Die visuelle Strukturierung der Inhalte erleichtert das Verstehen der Texte und erhöht die Motivation, sich damit auseinanderzusetzen

Entwicklung von Kampagnenmotiven zur Glücksspielsuchtprävention

Im Jahr 2017 wurden auf Basis der bereits vorhandenen Broschüren verschiedene Versionen für Kampagnenmotive (Plakate, Anzeigenmotive und Ambient Medien) für die Zielgruppen der betroffenen Jugendlichen, Erwachsenen und die der Angehörigen erstellt. Em-faktor entwickelte hierfür die Ideen in Text und Bild und realisierte die Medien bis zum Druck-PDF.

 

Ergebnisse aus einem von der BZgA durchgeführten Pretest

 

Die drei neu entwickelten Kampagnenmotive
1. Zielgruppe Jugendliche: „Du hast Kohle und gehst zocken?“
2. Zielgruppe Erwachsene: „Können Sie noch umdrehen?“
3. Zielgruppe Angehörige von Personen mit Glücksspielproblematik: „Wie weit gehen Sie mit?“
wurden im Frühjahr 2018 entsprechend des BZgA-Qualitätsstandards einem Pretest-Verfahren unterzogen.

 

Die Ergebnisse zeigen, dass die Anzeigenmotive von der großen Mehrheit der Befragten (ca. 70 %) als glaubwürdig, verständlich und informativ eingestuft wurden und zum Nachdenken anregten. Der Bezug zum Thema Glücksspiel wurde allerdings ohne entsprechenden Kontext nicht immer gleich hergestellt. Da die Motive ausschließlich kontextbezogen eingesetzt werden, ist dieses Ergebnis weniger relevant. Die wichtigen Hauptbotschaften, das heißt insbesondere die Sensibilisierung für die Gefahren des Glücksspiels, wurden gut verstanden.

 

Auch die Glaubwürdigkeit, die Verständlichkeit und der Informationsgehalt der Motive erreichten zufriedenstellende Pretest-Werte. Eine deutliche Mehrheit der Befragten (zwischen 73 und 86 %, je nach Motiv) sprach sich zudem dafür aus, dass Motive dieser Art häufiger gezeigt werden.

 

Für jede Zielgruppe entstanden Plakate (Format A2), Anzeigen (Format A4) und Pick-up-Postkarten (Format A6) Für jede Zielgruppe entstanden Plakate (Format A2), Anzeigen (Format A4) und Pick-up-Postkarten (Format A6)

Ausgezeichnet

Vielen Dank!

Wir haben deine Bewerbung erhalten und melden uns in Kürze bei dir .

Zurück zur agenturseite

Vielen Dank!

Sie sind jetzt im Newsletter-Verteiler registiert und erhalten bald ihren ersten Newletter.

Zurück