#Corona – Kommunikations- und Fundraisinghilfe: Notfall-Telefon anrufen: 0711/414142-71 (Mo–Fr) von 10:00–11:00 oder E-Mail schreiben: krisenhilfe@em-faktor.de
Sparda-Bank München eG: die erste Gemeinwohl-Bank Deutschlands Projekt

CSR & Nachhaltigkeit
Sparda-Bank München eG: die erste Gemeinwohl-Bank Deutschlands

zurück zur Übersicht

Die Sparda-Bank München ist die Pionierin gemeinwohl-orientierten Bankings in Deutschland. Sie entschied sich früh für den anspruchsvollsten Berichtsrahmen, der für Nachhaltigkeitsberichte möglich ist: die Gemeinwohl-Bilanz. Derzeit begleiten wir das Münchner Sparda-Team bei seinem fünften Bericht nach dem Berichtsrahmen 5.0 der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ).

Die erste Gemeinwohl-Bank Deutschlands

Um einen umfassenden Werte- und Nachhaltigkeitsbericht nach GWÖ zu erstellen, ist eine enge, abteilungsübergreifende Zusammenarbeit nötig. Von der Personalabteilung über das Umweltmanagement bis hin zum Einkauf berichten alle Unternehmensbereiche ihr Tun. Wir unterstützen bei der Beantwortung der Fragen und beim Aufbereiten der Informationen. Im Prozess geben wir den Teams Impulse und nehmen abschließend eine erste Bewertung vor, damit der Gemeinwohl-Bericht unabhängig auditiert werden kann.

Weckt Interesse für nachhaltiges Handeln: der GWÖ-Kurzbericht der Sparda-Bank München. Weckt Interesse für nachhaltiges Handeln: der GWÖ-Kurzbericht der Sparda-Bank München.
Ausgehend vom 122 Seiten starken Gemeinwohl-Bericht haben wir die wesentlichen Handlungsfelder definiert und in einer 24-seitigen Broschüre kompakt aufbereitet. Verbunden mit dem hohen Bildanteil entsteht eine informative und doch kurzweilige Lektüre, die dazu einlädt, sich mit dem Wirtschaftsmodell der Gemeinwohl-Ökonomie näher auseinanderzusetzen. Ausgehend vom 122 Seiten starken Gemeinwohl-Bericht haben wir die wesentlichen Handlungsfelder definiert und in einer 24-seitigen Broschüre kompakt aufbereitet. Verbunden mit dem hohen Bildanteil entsteht eine informative und doch kurzweilige Lektüre, die dazu einlädt, sich mit dem Wirtschaftsmodell der Gemeinwohl-Ökonomie näher auseinanderzusetzen.
Am Ende jedes Kapitels verweist ein Piktogramm auf die Bewertungskriterien des aktuellen Testats, das ebenfalls in der Broschüre abgedruckt ist. So wird die bemerkenswerte Unternehmensphilosophie der Bank deutlich. Am Ende jedes Kapitels verweist ein Piktogramm auf die Bewertungskriterien des aktuellen Testats, das ebenfalls in der Broschüre abgedruckt ist. So wird die bemerkenswerte Unternehmensphilosophie der Bank deutlich.

Ausgezeichnet

Tipps für Ihre Social-Profit-Kommunikation und Neues aus unserer Arbeit erhalten Sie mit unserem Newsletter.
Jetzt anmelden:

Informationen dazu, wie em-faktor mit Ihren Daten umgeht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung