SES: Arbeiten am Gemeinwohl - em-faktor
Projekt
Hauptklärwerk der Stadtwerke Stuttgart

CSR & Nachhaltigkeit
SES: Arbeiten am Gemeinwohl

zurück zur Übersicht

Die Stadtentwässerung Stuttgart erstellte mit unserer Hilfe eine umfangreiche Gemeinwohl-Bilanz, um Nachhaltigkeit auf verschiedenen Ebenen im Unternehmen sichtbar zu machen. Der fast einhundertseitige Bericht sollte anschließend so kurz zusammengefasst werden, dass der Fokus des interessierten Publikums auf die wesentlichen Inhalte gelenkt wird.

Gut für uns – gut für alle

Auf 16 Seiten veranschaulichen wir den nachhaltigen und partnerschaftlichen Umgang der SES mit ihren Mitarbeitenden, den Bürger*innen, Lieferant*innen, Finanzpartner*innen und dem gesamten gesellschaftlichen und politischen Umfeld. Um die Botschaften zu verstärken, wurden Grafiken nach dem Prinzip des Infotainments entworfen. Der kurze Bericht fasst die Inhalte der ausführlichen Gemeinwohl-Bilanz zusammen, die ebenfalls mit unserer Begleitung erstellt wurde.

Illustrationen vermitteln Fakten zur nachhaltigen Ausrichtung und Haltung der SES. Illustrationen vermitteln Fakten zur nachhaltigen Ausrichtung und Haltung der SES.
Am Ende jedes Kapitels befindet sich die erreichte Punktzahl auf einer Skala. Auf diese Weise wird anschaulich, in welchen Bereichen die SES eine Vorreiterrolle einnimmt und an welchen Stellen Verbesserungspotenzial besteht. Am Ende jedes Kapitels befindet sich die erreichte Punktzahl auf einer Skala. Auf diese Weise wird anschaulich, in welchen Bereichen die SES eine Vorreiterrolle einnimmt und an welchen Stellen Verbesserungspotenzial besteht.
Die SES ist der zweite kommunale Betrieb weltweit, der eine Gemeinwohl-Bilanz erstellt hat. Die Kurzfassung des Berichts kann auf der Homepage www.stuttgart-stadtentwaesserung.de heruntergeladen werden. Die SES ist der zweite kommunale Betrieb weltweit, der eine Gemeinwohl-Bilanz erstellt hat. Die Kurzfassung des Berichts kann auf der Homepage www.stuttgart-stadtentwaesserung.de heruntergeladen werden.

Ausgezeichnet

Vielen Dank!

Wir haben deine Bewerbung erhalten und melden uns in Kürze bei dir .

Zurück zur agenturseite

Vielen Dank!

Sie sind jetzt im Newsletter-Verteiler registiert und erhalten bald ihren ersten Newletter.

Zurück