#Corona – Kommunikations- und Fundraisinghilfe: Notfall-Telefon anrufen: 0711/414142-71 (Mo–Fr) von 10:00–11:00 oder E-Mail schreiben: krisenhilfe@em-faktor.de
Blogübersicht

5 Tipps für die Kommunikation mit der Zielgruppe 65+

zurück zur Übersicht

Schon heute ist jede fünfte Person in Deutschland älter als 65 Jahre, Tendenz steigend. Das bedeutet, dass Angebote für ältere Menschen eine immer größere Rolle spielen werden. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei der Kommunikation mit dieser besonderen Zielgruppe ankommt.

Mai 2020
BrandingZielgruppe 60+ Sarah Kohlen

Die Zielgruppe 65+ ist so vielschichtig wie kaum ein anderer Personenkreis. Die Unterschiede zwischen 65-, 70- und über 80-Jährigen sind enorm. Während für viele 65-Jährige mit dem Ausstieg aus dem Berufsleben ein neues, aktives Leben beginnt, wird das Leben für über 80-Jährige von zunehmenden Einschränkungen bestimmt.

Definieren Sie deshalb präzise, wen Sie genau erreichen möchten und welche Bedürfnisse diese Personengruppe auszeichnen. Dann steigt Ihre Chance, diese Menschen für sich zu gewinnen.

 

Fünf Tipps für Ihre Kommunikation mit Menschen über 65

  1. Keine altersbezogenen Begriffe und Beschreibungen

    Niemand möchte gerne „alt“ genannt oder auf körperliche Gebrechen hingewiesen werden. Deshalb sollte Ihr Fokus darauf liegen, Lösungen für diese Lebensumstände zu kommunizieren. Sprechen Sie die Wünsche und Bedürfnisse der Senior*innen aktiv und positiv formuliert an.

  2. Kompakte und motivierende Ansprache

    Ältere Menschen erwarten, dass Sie sofort zum Punkt kommen. Reduzieren Sie Ihre Textmengen und beschreiben Sie Ihre Schlüsselbotschaften einfach, klar und deutlich. Bleiben Sie in der Tonalität respektvoll und setzen Sie Humor ein, wo immer es geht.

  3. Vermeiden von Anglizismen und Fachausdrücken

    Einige Menschen aus der Zielgruppe 65+ fühlen sich von Anglizismen, Modewörtern oder Fachausdrücken nicht angesprochen oder, je nach Alter, gar überfordert. Verwenden Sie daher deutsche Begriffe und die Umgangssprache.

  4. Übersichtliche und kontrastreiche Gestaltung

    Gestalten Sie Ihre Publikationen übersichtlich – mithilfe von strukturierenden Textsorten und Grafikelementen. Symbole sollten leicht zu deuten, Schrifttypen gut lesbar und Farben kontrastreich sein.

  5. Bilder: jünger, aber nicht zu jung

    Ältere Menschen fühlen sich zwar rund zehn Jahre jünger als sie sind, aber sie identifizieren sich nicht mit Zwanzig- oder Dreißigjährigen. Zeigen Sie in Ihrer Bildsprache sympathische, authentische Protagonist*innen und zeigen Sie Situationen, in denen das Alter rundum positiv dargestellt wird.

Beispiel: Seniorengerechte Gestaltung und lesefreundliche Texte

Viele Senior*innen sehen das Internet als Chance, mit ihrer Familie, Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben. Damit das gelingt, insbesondere in Zeiten der Corona-Krise, hat em-faktor für die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung seniorengerechte Anleitungen für die wichtigsten Messenger-Dienste erstellt. Diese erklären schriftlich und per Video wie Skype & Co. heruntergeladen werden und wie man die Dienste für Videoanrufe nutzen kann. Hier können Sie die Ergebnisse sehen …

 

Gut zu wissen

Eine seniorengerechte Gestaltung und lesefreundliche Texte motivieren alle Altersgruppen, sich mit Ihren Inhalten zu beschäftigen. Auch Menschen mit Konzentrationsproblemen, Leseschwäche oder solche, die es nicht gewohnt sind viel Text zu lesen, profitieren davon. Ein Grund mehr, diese fünf Tipps in Ihrer Kommunikation umzusetzen!

BrandingCorporate design

Über die Autorin

Sarah Kohlen
Studium in Medienmanagement (B.A.) und Unternehmenskommunikation (M.A.) mit den Schwerpunkten Branding, Digitale Medien und Marketing | Projekterfahrung in verschiedenen Branchen und Bereichen (Kampagne, Content-Produktion, Markenentwicklung) | In der Freizeit am liebsten am Fels, auf Skiern oder in Wanderschuhen – Hauptsache in den Bergen.
Alle artikel von: Sarah Kohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ausgezeichnet

Vielen Dank!

Wir haben Deine Bewerbung erhalten und melden uns in Kürze bei Dir .

Zurück zur Agenturseite

Sie haben Post!

Schön, dass Sie unseren Newsletter abonnieren möchten. Wir haben Ihnen gerade eine E-Mail geschickt. Bitte bestätigen Sie Ihre Adresse, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Vielen Dank!

Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung, indem Sie den Link in der Mail anklicken, die wir Ihnen soeben geschickt haben. Wir können Sie erst nach dieser datenschutzrechtlichen Bestätigung (Double-opt-in) in unseren Newsletter-Verteiler aufnehmen.

Zurück
Zur Startseite