#Corona – Kommunikations- und Fundraisinghilfe: Notfall-Telefon anrufen: 0711/414142-71 (Mo–Fr) von 10:00–11:00 oder E-Mail schreiben: krisenhilfe@em-faktor.de
Förderquelle 1: Geld von der Bank Blogübersicht
Fördermittel-Akquise 1

Förderquelle 1: Geld von der Bank

zurück zur Übersicht

Angesichts von mehrerern zehntausend Förderprogrammen, die gemeinnützigen Organisationen in Deutschland grundsätzlich offen stehen, stellt sich die Frage, wie kann ich mir überhaupt einen ersten Überblick über diesen Förderdschungel verschaffen.

Mai 2011
Fördermittel finden Dr. Oliver Viest

Angesichts von mehrerern zehntausend Förderprogrammen, die gemeinnützigen Organisationen in Deutschland grundsätzlich offen stehen, stellt sich die Frage, wie kann ich mir überhaupt einen ersten Überblick über diesen Förderdschungel verschaffen.

 

Wir müssen uns gar nicht lange auf den Weg machen, gleich vor der Haustür finden wir die lokalen und regionalen Finanzinstitute. Egal ob die öffentlich rechtlichen Sparkassen, die Genossenschaftsbanken, aber auch die Privatbanken, alle engagieren sich regelmäßig und großzügig mit Finanzzuschüssen für gemeinnützige Projekte in Ihrer Region.

 

Die Förderpalette dabei ist vielfältig und umfassend: egal ob es um ein neues Spielgerät für den Kindergarten, das Sponsoring einer regionalen Kunstausstellung oder die Förderung einer Jugendinitiative zum Klimaschutz geht. Die Vergabeprozesse und Rahmenbedingungen sind dabei von Institut zu Institut sehr unterschiedlich. Am besten nehmen Sie als ersten Schritt persönlichen Kontakt zu ihren örtlichen Banken auf und fragen nach, welche Fördermöglichkeiten grundsätzlich bestehen.

 

Der Autor ist Geschäftsführer der Agentur Förder-Lotse, spezialisiert auf die Akquise von Fördermitteln.

 

fundraisinghelfen

Über den Autor

Dr. Oliver Viest
Geschäftsführer em-faktor, zertifizierter Gemeinwohl-Ökonomie Berater (GWÖ) und Vorstandsmitglied GWÖ Baden-Württemberg, Schulungspartner Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK), Dozent mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit und CSR unter anderem an der HfWU Nürtingen-Geislingen, Fresenius Hochschule Idstein und an der FR Akademie (CSR-Manager). Begleitet unter anderem die weltweit ersten kommunalen Betriebe bei der Gemeinwohl-Bilanzierung und der Nachhaltigkeitskommunikation in Stuttgart.
Alle artikel von: Dr. Oliver Viest

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ausgezeichnet

Tipps für Ihre Social-Profit-Kommunikation und Neues aus unserer Arbeit erhalten Sie mit unserem Newsletter.



Vielen Dank!

Wir haben Deine Bewerbung erhalten und melden uns in Kürze bei Dir .

Zurück zur Agenturseite

Sie haben Post!

Schön, dass Sie unseren Newsletter abonnieren möchten. Wir haben Ihnen gerade eine E-Mail geschickt. Bitte bestätigen Sie Ihre Adresse, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Vielen Dank!

Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung, indem Sie den Link in der Mail anklicken, die wir Ihnen soeben geschickt haben. Wir können Sie erst nach dieser datenschutzrechtlichen Bestätigung (Double-opt-in) in unseren Newsletter-Verteiler aufnehmen.

Zurück
Zur Startseite