#Corona – Kommunikations- und Fundraisinghilfe: Notfall-Telefon anrufen: 0711/414142-71 (Mo–Fr) von 10:00–11:00 oder E-Mail schreiben: krisenhilfe@em-faktor.de
Attention please! Blogübersicht
Attention!

Attention please!

zurück zur Übersicht

Das Internet bietet schier endlose Möglichkeiten, um jede erdenkliche Form von Aufmerksamkeit zu bekommen, allerdings auch negative, wie zuletzt etwa Nestlé oder Procter & Gamble mit Pampers bitter erfahren mussten. Doch wie lässt sich positive Aufmerksamkeit erzielen?

Juni 2010
Social Media Dr. Oliver Viest

Das Internet bietet schier endlose Möglichkeiten, um jede erdenkliche Form von Aufmerksamkeit zu bekommen, allerdings auch negative, wie zuletzt etwa Nestlé oder Procter & Gamble mit Pampers bitter erfahren mussten. Doch wie lässt sich positive Aufmerksamkeit erzielen?

 

Da Aufmerksamkeit sehr kostbar, weil knapp ist, sucht jeder nach der möglichst größten Beachtung für das eigene Anliegen – von Verkäufern der beinahe schon wieder omnipräsenten Deutschlandfahnen jeder Größe bis zu Vertretern sozialer Einrichtungen und Spendenwerken. Spannende Tipps für alle, die im Internet um Beachtung buhlen, verspricht nun das neue Buch des amerikanischen Web Marketing- und Beratungsexperten Jim Kukral: ATTENTION! This book will make you money.

 

Sein Kerngedanke ist alt bekannt: Aufmerksamkeit bekommt, wer gute, spannende Geschichten zu erzählen weiß. Doch leider scheint sich das noch lang nicht überall herumgesprochen zu haben.

 

Erste Ausschnitte sowie ein paar schöne Beispiele für erfolgreiche, aufmerksamkeitsstarke Aktionen lassen auf ein spannendes, lehrreiches und unterhaltsames Buch hoffen. Meine Aufmerksamkeit hat Kukral zumindest schon!

 

 

KreativitätMedienWeb 2.0
Dr. Oliver Viest
Geschäftsführer em-faktor, zertifizierter Gemeinwohl-Ökonomie Berater (GWÖ) und Vorstandsmitglied GWÖ Baden-Württemberg, Schulungspartner Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK), Dozent mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit und CSR unter anderem an der HfWU Nürtingen-Geislingen, Fresenius Hochschule Idstein und an der FR Akademie (CSR-Manager). Begleitet unter anderem die weltweit ersten kommunalen Betriebe bei der Gemeinwohl-Bilanzierung und der Nachhaltigkeitskommunikation in Stuttgart.
Alle artikel von: Dr. Oliver Viest

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ausgezeichnet

Tipps für Ihre Social-Profit-Kommunikation und Neues aus unserer Arbeit erhalten Sie mit unserem Newsletter.



Vielen Dank!

Wir haben Deine Bewerbung erhalten und melden uns in Kürze bei Dir .

Zurück zur Agenturseite

Sie haben Post!

Schön, dass Sie unseren Newsletter abonnieren möchten. Wir haben Ihnen gerade eine E-Mail geschickt. Bitte bestätigen Sie Ihre Adresse, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Vielen Dank!

Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung, indem Sie den Link in der Mail anklicken, die wir Ihnen soeben geschickt haben. Wir können Sie erst nach dieser datenschutzrechtlichen Bestätigung (Double-opt-in) in unseren Newsletter-Verteiler aufnehmen.

Zurück
Zur Startseite