#Corona – Kommunikations- und Fundraisinghilfe: Notfall-Telefon anrufen: 0711/414142-71 (Mo–Fr) von 10:00–11:00 oder E-Mail schreiben: krisenhilfe@em-faktor.de
Kann man mit Social Networks Geld verdienen und Fundraising betreiben? – 2 Blogübersicht
FR Kongress

Kann man mit Social Networks Geld verdienen und Fundraising betreiben? – 2

zurück zur Übersicht

Wir sind hier auf dem Fundraising Kongress, deshalb muss die Frage gestellt werden: Was bringen einer Organisation Social Networks in Euro und Cent? Ich erinnere mich noch an meine erste Arbeit für eine große Social Profit Orgfanisation Ende der 90er Jahre. Wir waren mit  ihr die ersten, die E-Cash bei einer Charity eingeführt hatten.

April 2010
Online-Fundraising Dr. Oliver Viest

Wir sind hier auf dem Fundraising Kongress, deshalb muss die Frage gestellt werden: Was bringen einer Organisation Social Networks in Euro und Cent? Ich erinnere mich noch an meine erste Arbeit für eine große Social Profit Orgfanisation Ende der 90er Jahre. Wir waren mit  ihr die ersten, die E-Cash bei einer Charity eingeführt hatten.

 

Damals wie heute war dabei das Argument: Wir können darüber noch keine relevanten Spenden sammeln, aber wir sammeln wertvolle Erfahrungen bei einer jungen Zielgruppe mit einem neuen Medium. Aha. Das Web also ein Draufleger. Und genau so sieht es auch heute aus, wenn man die Fundraising-Brille aufsetzt und mit den Machern des Fundraisings spricht. Die Erfolgsstories sind an einer Hand ablesbar und sehr, sehr spezifisch.

 

Das hört sich nach Spielverderber an. Aber ich als Spender möchte auch nicht, dass eine Organisation mit meinen Geldern „Erfahrung sammelt“, ich möchte einzig dass sie effizient hilft. Die tollen Geschichten die ich höre beginnen immer da, wo Web 2.0 für das Campaigning eingesetzt wird.  Ganz selten fließt unmittelbar auch richtig Geld. Schon jetzt lässt sich deshalb sagen: Organisationen, verfallt nicht in hektischen Aktionismus, ihr verpasst derzeit noch nicht viel.  Gucken und von anderen lernen ist angesagt.

 

Ich werde in den nächsten Stunden Beispiele für Aktionen zusammentragen, die online etwas bewegt haben, denn die besten Insights gibt’ wie immer im Foyer …

 

fundraisingWeb 2.0
Dr. Oliver Viest
Geschäftsführer em-faktor, zertifizierter Gemeinwohl-Ökonomie Berater (GWÖ) und Vorstandsmitglied GWÖ Baden-Württemberg, Schulungspartner Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK), Dozent mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit und CSR unter anderem an der HfWU Nürtingen-Geislingen, Fresenius Hochschule Idstein und an der FR Akademie (CSR-Manager). Begleitet unter anderem die weltweit ersten kommunalen Betriebe bei der Gemeinwohl-Bilanzierung und der Nachhaltigkeitskommunikation in Stuttgart.
Alle artikel von: Dr. Oliver Viest

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ausgezeichnet

Tipps für Ihre Social-Profit-Kommunikation und Neues aus unserer Arbeit erhalten Sie mit unserem Newsletter.



Vielen Dank!

Wir haben Deine Bewerbung erhalten und melden uns in Kürze bei Dir .

Zurück zur Agenturseite

Sie haben Post!

Schön, dass Sie unseren Newsletter abonnieren möchten. Wir haben Ihnen gerade eine E-Mail geschickt. Bitte bestätigen Sie Ihre Adresse, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Vielen Dank!

Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung, indem Sie den Link in der Mail anklicken, die wir Ihnen soeben geschickt haben. Wir können Sie erst nach dieser datenschutzrechtlichen Bestätigung (Double-opt-in) in unseren Newsletter-Verteiler aufnehmen.

Zurück
Zur Startseite