#Corona – Kommunikations- und Fundraisinghilfe: Notfall-Telefon anrufen: 0711/414142-71 (Mo–Fr) von 10:00–11:00 oder E-Mail schreiben: krisenhilfe@em-faktor.de
Give up give aways? Blogübersicht
Gluecksklee

Give up give aways?

zurück zur Übersicht

Sie sind beliebt, werden gerne mitgenommen, es  gibt sie in allen Farben und man kann sie massenhaft produzieren lassen. Die Rede ist von Werbegeschenken! Give aways, wie sie in unserer Branche so schön heißen! Mit Kugelschreibern, Kaffeetassen und Schlüsselanhängern erfreuen wir die Menschheit, vorzugsweise aber Kunden und Messebesucher.

März 2010
Branding Dr. Oliver Viest

Sie sind beliebt, werden gerne mitgenommen, es  gibt sie in allen Farben und man kann sie massenhaft produzieren lassen. Die Rede ist von Werbegeschenken! Give aways, wie sie in unserer Branche so schön heißen! Mit Kugelschreibern, Kaffeetassen und Schlüsselanhängern erfreuen wir die Menschheit, vorzugsweise aber Kunden und Messebesucher.

 

In meinem Fall handelt es sich um 2.000 Kühlschrankmagnete, die zur Ankündigung einer Veranstaltung an die Gäste verschickt werden. Der Zeitplan ist perfekt, noch sieben Wochen bis zur Anlieferung. Da erfahre ich, dass in China zwei Wochen lang die Produktion stillsteht und der Termin nicht gehalten werden kann. Grund dafür ist das chinesische Neujahrsfest. Es ist der wichtigste Feiertag im Land und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein.

 

Nicht, dass ich es den Chinesen nicht gönne. Mich wundert nur, dass es in dem fernöstlichen Wirtschaftswunderland überhaupt so lange Ferien gibt. Nachdem mir nun schon der dritte Anbieter eine Absage erteilt hat, werde ich nervös und nachdenklich! Scheinbar produziert hier jeder Kühlschrankmagnetenhersteller in Asien und verschifft die Paletten nach Europa. Und das Ganze für einen Spottpreis!

 

Auch wenn ich optimistisch bin und davon ausgehe, dass keine kleinen Kinderhände diese Give aways fertigen, finde ich die Aktion nicht besonders umsichtig. Das nächste Mal mache ich mir mehr Gedanken! Warum nicht mal den Glücksklee der Duisburger Werkstatt für behinderte Menschen gGmbH verschenken?

 

P.S.  Auch die Branche selbst scheint sich darüber Gedanken zu machen!

 

Glück

Über den Autor

Dr. Oliver Viest
Geschäftsführer em-faktor, zertifizierter Gemeinwohl-Ökonomie Berater (GWÖ) und Vorstandsmitglied GWÖ Baden-Württemberg, Schulungspartner Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK), Dozent mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit und CSR unter anderem an der HfWU Nürtingen-Geislingen, Fresenius Hochschule Idstein und an der FR Akademie (CSR-Manager). Begleitet unter anderem die weltweit ersten kommunalen Betriebe bei der Gemeinwohl-Bilanzierung und der Nachhaltigkeitskommunikation in Stuttgart.
Alle artikel von: Dr. Oliver Viest

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

Ausgezeichnet

Tipps für Ihre Social-Profit-Kommunikation und Neues aus unserer Arbeit erhalten Sie mit unserem Newsletter.



Vielen Dank!

Wir haben Deine Bewerbung erhalten und melden uns in Kürze bei Dir .

Zurück zur Agenturseite

Sie haben Post!

Schön, dass Sie unseren Newsletter abonnieren möchten. Wir haben Ihnen gerade eine E-Mail geschickt. Bitte bestätigen Sie Ihre Adresse, indem Sie auf den Link in der E-Mail klicken.

Vielen Dank!

Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung, indem Sie den Link in der Mail anklicken, die wir Ihnen soeben geschickt haben. Wir können Sie erst nach dieser datenschutzrechtlichen Bestätigung (Double-opt-in) in unseren Newsletter-Verteiler aufnehmen.

Zurück
Zur Startseite